Ultraleicht Zelt Test 2017

Ultraleicht Zelt Test 2017

Platz 1 – Sea To Summit The Specialist

Sea To Summit The Specialist ultraleicht zelt testDas für speziell genutzte Outdoor-Aktivitäten konstruierte Sea To Summit wiegt gerade mal 845 Gramm und hat eine Grundfläche von 2,14m². Das für 2 Personen ausgerichtete Ultraleicht Zelt kommt mit einer Aluminiumstange und Aluheringen, die innerhalb des volloptimierten Packmaß dafür sorgen, dass das Sea to Summit für lange Trekkingtouren, Radtouren oder Kayaktouren bestens geeignet ist. Die Außenschicht ist aus einem wasserdichten und doch atmungsaktiven Nylon names Pertex Endurcance. Diese Kombination kostet normalerweise bei konkurrierenden Herstellern Richtung 800€. Bei Amazon gibt es das Sea to Summit aktuell für unschlagbare Sparangebot 410€(sonst 699€) und ist damit mit Abstand unser unumstrittene Ultraleicht Zelt Testsieger.

Direkt zum Testsieger Sea to Summit zu Amazon

 

Platz 2 – MSR Carbon Reflex

MSR Carbon Reflex ultraleicht zelt test platz 2

Das 2 Personen Zelt schafft es mit 990 Gramm Packgewicht gerade so unter die magische 1KG Marke. Dieses Zelt ist einer der am leichtest-aufstellbaren Zelte die wir während des Ultraleicht-Zelt Tests benutzen durften. Das 2 Personen-Zelt kommt mit Easternstangen aus Carbonfasern und einem Eingangsbereich ohne Reißverschluss, um das Gewicht noch weiter drücken zu können. Mit dem Nylon-Netzmaterial schützt man sich sicher vor Regen und bekommt trotzdem reichlich Luft für wärmere Gebiete. Für 427,19e (sonst 500€) ist es minimal teurer als das Sea to Summit, leistet jedoch von der Qualität ähliche Werte und ist daher sehr empfehlenswert.

Direkt zum Sparangebot von MSR Carbon Relfex zu Amazon

 

Platz 3 – MSR Flylite Tarptent

Flylite Tarptent Ultraleicht Zelt im Test hell blau MSRDas Flytlite 2 Mann Zelt ist mit 710 Gramm das leichteste Zelt, was uns je im Trekking-Bereich über den Weg gelaufen ist. Allerdings bringt es nur Wanderen etwas, wenn sie Trekkingstöcke dabei haben, die sie für die Befestigung an der Vorderseite verwenden können. Auch hier hat MSR nicht am Material und Qualität gesparrt und brachte 2014 ein nähteversiegeltes robustes Produkt auf dem Markt, welches mit 208 cm Länge und 112 cm Höhe auch noch recht wohnlich ist. Für schnäppchenhafte 334€ (sonst 380€) kann das Schmuckstück aktuell bei Amazon erworben werden. Wie gesagt macht es keinen Sinn, sich das Flylite zuzulegen, wenn man keine Trekkingstöcke hat.

Direkt zum Sparangebot von MSR Flylite Tarptent zu Amazon

 

Platz 4 – MSR Hubba Hubba NX

MSR Hubba Hubba NX ultraleicht zelt testUnd MSR zum Dritten: Das Hubba ist hauptsächlich durch seinen Style un der Aerodynamik gegen Wind in Gebieten wie Patagonien so beliebt. Mit 1,5KG und einem Preis von 366,95€ ist es nicht preiswert und auch nicht leicht. Allerdings ist es extrem windbeständig, kommt mit einer Art Regenrinne gegen strömenden Regen und 2 StayDry Türen geliefert. Das integrierte Hubgestänge macht es zu einer der stabilsten Zelt und ist uns damit alle Mal eine Empfehlung wert. Gerade die Sportsfreunde, die nach Norwegen oder Südpatagonien wollen, werden hier sicher und trocken aufbgewahrt.

Direkt zum Sparangebot von MSR Hubba Hubba zu Amazon

 

Platz 5 – Coleman Zelt ‚Darwin‘

Coleman Zelt Darwin ultraleicht schwer

Wem viel Stauraum und ein günstiger Preis wichtiger sind, als das Gewicht, für den haben wir das Colemann Zelt aufgetrieben und als empfehlenswert in unserem Ulraleicht-Zelt-Test definiert. Mit einer 3,2m² Gesamtfläche und 2,8KG ist es bei Festivals und 2-3 Tages-Kurztripps sehr beliebt. Es lässt sich schnell aufbauen, ist stabil gegen besoffene Schlänker gewappnet und hält mit 100% Polyester Sonne sowie Regen sehr gut ab. Aktuell kann es für 79€ (sonst 90€) ergattert werden und ist uns eine Empfehlung mit der Note Befriedigend wert.

Direkt zum Sparangebot von MSR Flylite Tarptent zu Amazon

 

Das waren unsere Top 5 Produkte aus dem Bereich Ultraleicht Zelt Test für 2 Personen. FAlls Ihr Favorit nicht dabei war, schauen sie doch einfach hier bei Amazon vorbei. Falls Sie eher nach günstigen 2 Mann Zelten Ausschau halten, empfehle ich Ihnen unseren Artikel:  2 Mann Zelt Test

 

Der Ultraleicht-Zelt Test

Vorraussetzung für einen Ultraleicht-Zelt Test

Sie möchten zum Wandern oder Sie waren schon einmal…oder mehrmals? Wenn ja dann haben Sie sicher mal über das Gewicht des Rucksacks gestöhnt. Gerade beim Anstieg stellt man sich Fragen, warum man so viel mitgenommen hat und ob es nicht irgendwie leichter geht. Beim Wandern ist es sehr wichtig, leichte Ausrüstung dabei zu haben. Es gibt eine Art von Wandern, welche sich Ultraleichtwandern oder Ultraleicht Trekking nennt. Das Equipment beim Ultraleichtwandern ist extrem leicht. Man kann sich mit leichterer Ausrüstung sicherer Fortbewegen. Muskeln und Gelenke werden weniger beansprucht. Man ist flexibler, schneller und kann die Natur auch nach 20km noch genießen. Falls man mit dem Flugzeug unterwegs ist, kann man den Rucksack ins Handgepäck nehmen. Es gibt 4 Dinge die das Wandern maßgeblich beeinflussen.

  1. Die Matte
  2. Ser Rucksack
  3. Der Schlafsack
  4. Das Ultra Leicht Zelt

Das Gewicht des Rucksacks mit dem Schlafsack, der Matte und dem Zelt sollten beim Ultraleichtwandern 9Kg nicht überschreiten. Ein Amerikaner namens Ray Jardine entwickelte 1992 das ultraleichte Wandern. In seinen Büchern beschrieb er wie man Gewicht beim Wandern spart und trotzdem nicht auf Komfort verzichtet. Er stellte dabei den Großteil seiner Ausrüstung selbst her und verkaufte viele Bauanleitungen.

Viele Wanderer wissen, dass es gar nicht so leicht ist, das Gewicht des Rucksacks niedrig zu halten. Man möchte Dies und Das noch mitnehmen. Einige verzichten auf zu viel Equipment und haben dadurch Komforteinbußen. Bei mangelnder Erfahrung mit dem Equipment und mit der Planung, können sogar Sicherheitsrisiken entstehen. Viele Dinge sind zu beachten wenn man Ultraleichtwandern möchte.

Wir stellen Ihnen hier das Herzstück eines jeden Ultraleichtwanderers in unserem Ultraleicht Zelt Test vor. Wir wandern schon seit Jahrzehnten und haben viel Erfahrung mit der Ausrüstung gesammelt. Vor allem schlechte Erfahrung. Nur wenige Produkte hielten so lange, dass wir sie gerne weiterempfehlen.

Viele Ultraleichtzelte sind zwar leicht, haben aber eine relativ schlechte Qualität. Als erstes möchten wir vor Billigzelten warnen. Nichts ist frustrierender als mit einem kaputten Zelt in der Pampa zu stehen. Es reicht nur eine undichte Nahtstelle aus und sie stehen bei Dauerregen schnell im Feuchten. Damit sind die Nächte nicht mehr erholsam und Sie haben für das Wandern keine Energie und Nerven mehr. So macht Urlaub keinen Spaß.

Hier können Sie sich nicht nur die lange Suche sparen sondern auch die schlechten Erfahrungen ausräumen. Falls Sie nach einem Einnmannzelt suchen, empfehle ich Ihnen einen Blick ins Projekt „Ultraleicht Zelt 1 Person Test “ oder unseren Einmannzelt Test.

Ultraleicht Zelt Test Kritierien

Wichtig für Sie ist, welches Zelt ist das richtige für Sie. Das heißt Sie müssen sich zuerst im Klaren sein, auf welche Tour Sie gehen wollen. Sie benötigen in der russischen Tundra grundsätzlich andere Zelte als auf Sri Lanka. Jahreszeit, Wetterverhältnisse, Klimazone und geologischer Untergrund sind von Bedeutung.

Dann sollten Sie noch wissen mit welchem Gewicht Sie maximal unterwegs sein wollen und welchen Komfort Sie benötigen. Komfort ist dann besonders wichtig, wenn das Zelt z. B. eine angenehme Sitzhöhe hat und der Einstieg ohne Probleme zu meistern ist. Bei Tagen mit schlechtem Wetter, ist es besonders praktisch wenn man im trockenen, komfortablen Zelt bleiben kann. Dort kann man sich in der Zeit ausruhen und lesen oder Kochen. Das waren die wichtigsten Kritierien im Ultraleicht-Zelt Test.

Im Verhältnis Gewicht/Komfort/Preis muss man dann Kompromisse machen können. Denn je komfortabler ein Ultraleichtzelt ist, desto schwerer wird es. Leicht und komfortable Ultraleichtzelte kosten jedoch auch mehr, da mit besonderen Materialien gearbeitet werden muss. Möchte man also ein Preiswertes Ultraleichtzelt, muss man sich überlegen was wichtiger für einen ist. Gewicht oder Komfort. Das es superleichte und komfortable Ultraleichtzelte gibt, haben wir bereits herausgefunden. Wenn Sie ohne Probleme 500€-1.000€ Budget haben, dann kann nichts schief gehen.

Tarp-Zelte

Des Weiteren gibt es verschiedene Zeltformen. Die professionellen Wanderer schwören auf Tarp-Zelte und Geodät. Tarps (engl. Folien) sind einfache und leichte Überzüge ohne Gestänge. Die Tarps werden wie eine Zelt-Plane aufgestellt und mit den Trekkingstöcken gestützt. Die Plane ist sehr gut durchlüftet. So kann keine hohe Luftfeuchte entstehen. Es ist Ultraleicht und daher für Minimalisten. Man sollte jedoch nur in trockenen und warmen Gebieten einsetzen. Starke Winde könnten das Tarp-Zelt schnell mal wegpusten. Ein Geodät-Zelt ist eine Art Kuppel in geodätischer Stützstruktur. Es ist aufgrund des Wabenmusters sehr stabil. Man benötigt auch kaum weitere Stützen und Verankerungen. Es ist eher der Allrounder wenn man in unterschiedlichen Klimazonen unterwegs ist. Es gibt noch andere gute Zelt-Arten, welche wir genauer mit unserem Ultraleicht Zelt Test vorstellen.

Ultraleicht Zelt Test Subjiektiv ?

Auf unserer Testseite für Ultraleichtzelte finden Sie nur die besten Ultraleichtzelte. Alle wurden von uns und/oder von Freunden getestet. Wir haben uns nicht nur selbst eine Meinung über die Verarbeitung, das Design, die Stabilität, die Höhe der Wassersäule, die Haltbarkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis gemacht. Wir haben des Weiteren andere Meinungen mit einbezogen. Schließlich bleibt eine Meinung immer subjektiv.

Wir haben uns zuerst mit den Zeltgestängen beschäftigt. Alle carbonhaltigen Gestänge waren gut zu handhaben und trotzdem leicht vom Gewicht. Sie sind widerstandsfähig, weil sie ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurden.

Trotzdem waren einige zu sperrig. Unser erstes Fazit ist: Je weniger unnütze Gestänge vorhanden sind, desto besser. Trotzdem helfen sie bei der Stabilität. Deswegen muss man abwiegen zwischen Stabilität und Funktionalität.

 

Es gibt extrem leichte Modell, welche für die Sommermonate verwendet werden können. Sie sind super praktisch und handlich. Aber wenn es doch ein etwas verregneter Sommer ist, dann werden Sie schnell im Nassen stehen. Dann gibt es noch witterungsbeständige Ultraleichtzelte. Diese sind etwas schwerer und teurer, weil das Material etwas dicker ist und behandelt wurde.

Mit Aufpreis innerhalb des Ultraleicht Zelt Test gibt es wirklich keine Grenzen. So können Sie sich auch für ein super-atmungsaktives, mehrlagiges Ultraleichtzelt entscheiden, welches mit Lüftern ausgestattet ist. Damit hat man auch einen erholsamen Schlaf, wenn man in wärmeren Gebieten der Welt wandert.

Gute Ultraleicht-Zelte fangen laut unserem Test bei 200€ an und gehen bis 1.000€. Schwierig wird es dann, wenn man nach Preis-Leistung schaut. Was ist preiswert aber nicht billig? Auch nicht alle teuren Zelte sind empfehlenswert. Die Hammer-guten Ultraleichtzelte häufen sich jedoch vermehrt im mittleren oder oberen Preissegment.

Hier geht’s wieder nach oben zum Ultraleicht Zelt Test.

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.